Zündel Airlines

Reichsdeutsche Flugscheiben

Nazi-Ufos

Einige der bekannteren deutschen UFO-Prototypen

Wenn Sie ein UFO sehen, dann notieren Sie Datum, Zeit, Flugrichtung oder Standort, Geschwindigkeit, Winkel, Form, Größe, Entfernung, Konstruktion und Antrieb des Flugobjekts.

Vergleichen Sie den Umriss mit der UFO-Tabelle. Beschreiben Sie die Einzelheiten, fügen Sie ein Foto oder Zeichnungen hinzu, und schicken Sie die Kopien an Ihr örtliches FBI-Büro, an das Center for UFO Studies, Direktor Allen Hynek, Postfach 11, Northfield, Ill. 60093; Flying Saucers. Palmer Publications, Amherst, Wisc., 54406, USA; Samisdat Publishers, 206 Carlton St. Toronto, Kanada.


Siehe auch:

© Jürgen Langowski 2019
Impressum | Datenschutz