Interessante Adressen

Dies ist eine Liste mit Internet-Adressen, die ich für nützlich oder bemerkenswert halte. Die Liste wird nach und nach erweitert; für Anregungen bin ich dankbar.

Nationalsozialismus und Holocaust

Chronologie des Holocaust
Die von Knut Mellenthin herausgegebene Website beschreibt in chronologischer Weise die Entwicklung von Hitlers Machtübernahme bis zum Völkermord an den Juden und zeigt auf, wo und wie die Weichen gestellt wurden.
EXIT
Die Initiative will "Aussteigewilligen eine Perspektive jenseits des braunen Dunstkreises" bieten.
DöW - Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes
Enthält Texte und Dokumente zum Nationalsozialismus und zu den Aktivitäten heutiger Neonazis, Fotos und Informationen über verschiedene Projekte und Aktionen.
Aktion Reinhardt Camps
Ein umfangreiches, gut aufbereitetes Angebot, das sich mit den Lagern der "Aktion Reinhardt" beschäftigt. (E)
Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Sitz der Einrichtung ist der "Bendlerblock" in der Nähe des Berliner Tiergartens, der historische Ort des Umsturzversuchs vom 20.7.1944 gegen das Hitler-Regime. Hier hielt Hitler am 3. Februar 1933 auch eine programmatische Rede über den im Osten zu erobernden "Lebensraum".
Lernen aus der Geschichte
Aus der Selbstdarstellung der Site: "Diese Website ist das Ergebnis einer umfangreichen Recherche zu Projekten, die in Schulen, Gedenkstätten und in der Jugendarbeit zu den Themen Nationalsozialismus und Holocaust realisiert wurden."
Stiftung Topographie des Terrors
Aus der Selbstdarstellung: "Der Zweck der Stiftung Topographie des Terrors besteht in der Vermittlung historischer Kenntnisse über den Nationalsozialismus und seine Verbrechen sowie der Anregung zur aktiven Auseinandersetzung mit dieser Geschichte, einschließlich ihrer Nachwirkungen nach 1945." Beachtenswert ist auch die Dokumentation zu den Gedenkstätten für NS-Opfer in Deutschland.
"Euthanasie" im NS-Staat
Eine Dokumentation der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Holocaust - Crimes, Heroes and Villains
Eine sorgfältig gemachte, sehr detailreiche Site von Louis Bülow mit vielen Bildern, Dokumenten und Biographien. Besonders interessant sind die Informationen zu einigen bekannten Fotos aus der Nazizeit.(E)
Was tun gegen Rechtsextremismus
Ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung mit umfangreichen Linklisten, eigenen Publikationen und einer ausführlichen Bibliographie.
Gedenkstätte Dachau
Die Web-Site der Gedenkstätte Dachau mit Informationen zur Geschichte des Lagers und Links zu weiteren NS-Gedenkstätten.
Evangelische Versöhnungskirche Dachau
Die Kirche wurde auf Wunsch ehemaliger Häftlinge errichtet. Der Architekt hat den rechten Winkel "geradezu als ein Symbol des nationalsozialistischen Mordsystems empfunden" und deshalb beim Bau vermieden.
Online-Akademie der Friedrich-Ebert-Stiftung
u.a. mit den Schwerpunktthemen Rechtsextremismus, Geschichte - Erinnerung - Demokratie, Internet und Bildung und einem Angebot an Unterrichtsmaterialien.
NS-Gedenkstätten in NRW
Mit Links zu Einrichtungen in vielen Orten in NRW, u.a. auch zur Gedenkstätte Wewelsburg.
Revisionistische Behauptungen und historische Wahrheit
Ein Beitrag von Armin Pfahl-Traughber.
Doppelmord
Der Autor informiert auf seiner Site über "Die Arisierung von Immobilienvermögen und die Schachtung von Mietern im Dienste der Judenvernichtung".
Arbeitskreis internationale Jugendarbeit mit Israel im Kreis Wesel e. V.
Vereinsziel ist der "Abbau von antisemitischen und anderen fremdenfeindlichen und neonazistischen Vorurteilen". Dies wird u.a. durch Studienfahrten nach Israel und Informationsangebote zum Judentum verwirklicht. Eine kleine Köstlichkeit am Rande ist das Kochbuch mit Rezepten der jüdischen und arabischen Küche.
documentarchiv.de
Laut Selbstdarstellung der Betreiber eine "Dokumenten- und Quellensammlung von der Neuzeit bis zur Gegenwart für Wissenschaft, Studium und Schule" mit zahlreichen Dokumenten z.B. zur Weimarer Republik und zum Nationalsozialismus.
Jewish Virtual Library (E)
Eine virtuelle Bibliothek, die alle Aspekte des Judentums und seiner Geschichte behandelt, unter anderem wichtige Verträge und Dokumente, Informationen zur jüdischen Religion, zum Antisemitismus, zu Holocaust-Leugnern und zum Judenmord.
Die Nürnberger Prozesse
Eine Dokumentation des Bildungzentrums der Stadt Nürnberg zu den Nürnberger Prozessen.
Nizkor
Das älteste und umfangreichste Archiv zum Holocaust im Internet (englisch).
The Holocaust History Project
Seit Anfang 1998 im WWW, zahlreiche interessante Artikel (englisch). Nicht mehr online; der Link führt jetzt zu PHDN, einer französischen Website, die einen großen Teil des THHP archiviert hat.
German Propaganda Archive
Eine Dokumentensammlung zur nationalsozialistischen Propaganda (engl.).
Das Haus der Wannsee-Konferenz
Eine Gedenk- und Bildungsstätte, die neben der Dauerausstellung zur sog. "Wannsee-Konferenz" auch Sonderausstellungen anbietet. Dort gibt es u.a. einen Überblick von Wolfgang Benz zur Wannsee-Konferenz und einen Text von Peter Longerich zum Thema "Planung und Beginn des Genozids an den europäischen Juden".
Fritz Bauer Institut
In der Selbstdarstellung heißt es:
"Zweck der Stiftung ist das Studium und die Dokumentation der Geschichte und Wirkung der nationalsozialistischen Massenverbrechen, insbesondere des Holocaust."
Die Virtual Library Geschichte / "Drittes Reich"
Umfangreiche Sammlung mit weiterführenden Links zu verschiedenen Themen, z.B. Gesetzestexte aus dem Dritten Reich, Wirtschaftspolitik, Judenmord, Weltkrieg, Widerstand; auch Links zu Seiten über nichtjüdische Opfergruppen wie Sinti und Roma.
Justiz und NS-Verbrechen
Eine deutschsprachige Dokumentation über die juristische Behandlung von NS-Verbrechen nach dem Krieg.

Recherche

Karlsruher Virtueller Katalog
Bibliographische Daten zu mehr als 75 Millionen Büchern auf der ganzen Welt.
ZVAB
Antiquarische Bücher

Holocaust-Leugner

Holocaust Controversies
Jonathan Harrison, Sergey Romanov, Roberto Muehlenkamp, Nick Terry und andere widerlegen Fälschungen und Verdrehungen von Holocaustleugnern.
Holocaust Denial On Trial
Deborah Lipstadts Website über den Prozess, den David Irving gegen sie angestrengt hat. Enthält viele Informationen und Material über Verzerrungen und Lügen der Holocaustleugner und Dokumente zum Prozess, unter anderem Gutachten von Richard J. Evans, Robert Jan van Pelt, Peter Longerich und Richard J. Evans. (E)
The Mad Revisionist
Satire und Ironie sind in der politischen Auseinandersetzung eine scharfe Waffe. Der "Mad Revisionist" überträgt die absurde Argumentation der Holocaust-Leugner auf andere Themen und zeigt damit auf, dass die Behauptung, der Judenmord wäre nicht passiert, mit der Ansicht vergleichbar ist, der Mond würde nicht existieren (englisch).
Nizkor - Personen
Nizkor bietet in einer Unterabteilung Informationen über amerikanische Neonazis und ihre Organisationen.
© Jürgen Langowski 2019
Impressum | Datenschutz